Worauf sollten Sie bei einem energieeffizienten Zuhause achten?

  1. Solarpaneele

Sie können thermisch oder photovoltaisch sein. Thermische Anlagen nutzen die Solarenergie um Wasser zu heizen, wodurch bis zu 60 % des Energieverbrauchs eingespart werdenkann. Photovoltaik wandelt Sonnenenergie in elektrische Energie um, die dann in Batterien gespeichert werden kann, was eine gewisse Autonomie in Bezug auf die Stromversorgung ermöglicht.

  1. Isolierung

Ob an Wänden, Böden oder Dächern, Isolierung ist wichtig um Heizkosten im Winter zu sparen und das Haus kühl im Sommer zu halten. Durch die Isolierung wird eine angenehme und gesunde Temperatur im Haus das ganze Jahr geschaffen und gehalten um die Verwendung von Klimaanlage und Heizung zu vermeiden oder zu verringern. Mehr Isolierung = weniger Energieverbrauch.

  1. Fenster

Durch die Fenster geht viel Zentralheizung verloren, aber die falschen Fenster können auch dazu führen, dass unsere Häuser im Sommer überhitzen. Anstelle von Aluminiumrahmen ist PVC eine bessere Option, die uns hilft eine höhere thermische Stabilität zu erreichen. Wenn wir Doppel oder Dreifachverglasungen hinzufügen, verbessern wir die Isolierung noch mehr.

  1. Wiederverwendung von Wasser

Obwohl es nicht Direkt eine Art von Energieeinsparung ist, eine bessere Nutzung der Wasserressourcen ist auch gut für den Planeten und kann uns auch Geld sparen. Es gibt viele Möglichkeiten wie wir unseren Wasserverbrauch mit wenig oder gar keinen Auswirkungen auf unser tägliches Leben reduzieren können. Dazu gehören Wasserrecyclingsysteme, bei denen Waschbecken und Badewasser zum Spülen der Toilette wiederverwendet werden können. Wenn wir mehr Platz haben, können wir auch Regenwasser sammeln, das zum Spülen und sogar zur Bewässerung unserer Gärten verwendet werden kann. Trinkwasser ist eine sehr wertvolle Ressource, und je weniger wir missbrauchen, desto haben wir für unseren Eigenkonsum vorhanden.

  1. Haushaltsgeräte

Die Sorge um die Energieeffizienz sollte nicht enden, wenn wir ein Haus kaufen. Sobald es uns gelungen ist, einige oder alle der oben genannten Maßnahmen zu erfüllen, ist es leicht die Auswirkungen zu vergessen, die unsere Geräte auf unseren Energieverbrauch haben. Alte Geräte sind in der Regel sehr ineffizient, verbrauchen viel Strom und es kann sich durchaus lohnen einige neue Anzuschaffen. Entscheiden Sie sich immer für Geräte mit der Nennleistung A, die energieeffizienter sind und den Verbrauch senken. Es wird sich lohnen! Ein A+++ Kühl-Gefrierschrank verbraucht die Hälfte der Energie, die ein A+ Kühl-Gefrierschrank verbrauchen würde, und dies verwendet in der Regel Energie 24/7, also denken Sie nur daran, wie viel Sie sparen könnten, wenn Ihr Kühlschrank ein altes Modell ist, indem Sie einfach ein Gerät wechseln!

  1. Beleuchtung

Eine der einfachsten Änderungen: Glühbirnen durch LED Glühbirnen ersetzen, die länger halten und weniger Strom verbrauchen. Eine kleine Geste, aber sie macht einen großen Unterschied.